weihnachtsbaum  

Frohe Weihnachten

und

"an guat'n Rutsch"

Bio

Manfred Blach, geboren am 19.01.1964 in Wien, trat als Musiker erstmals 1981 auf der Wiener Kärntnerstrasse in Erscheinung. Mit Beatles und Ambros-Klassikern sowie frühen Eigenwerken sang er sich die Kehle heiser. Schon bald tauschte er die Strasse mit den Musikklubs dieser Stadt. Im Rahmen seiner seit 1981 laufenden "Neverending Solotour" konnte er sich bei zahllosen Auftritten jene Bühnenpräsenz erwerben, die mittlerweile von einem grossen und treuen Fankreis geschätzt wird und sich zu seinem Markenzeichen entwickelt hat. Wer ihn live gesehen hat, weiss, dass er immer alles für sein Publikum gibt und den Rock n Roll im reinsten Sinne der Lehre lebt. Seine erste Gruppe Mayday gründete er 1987. Die von ihm komponierte  Debüt- Single  "I mecht Leb´n" schaffte es bis in die Hitparade und wurde im Radio von Hitpanorama bis Treffpunkt Ö3 oft gesendet. Nach einer weiteren Solo-Single „Nightlife“ und Auftritten mit Hansi Lang, Ulli Bär und Boris Bukowski schloss er sich der Rockgruppe Charity an.

Weiterlesen: Bio

First Listen

Bei uns da flieg'n die Fetz'n

Fett wie a Radierer

Ruaf mi ned an

Der Platz da neben mir

Forever young

Ganz vurn dabei

more music

Booking + Contact

Email:
Betreff:
Nachricht:
Wieviele Seiten hat eine Langspielplatte?

Newsletter

Jetzt den Newsletter abonnieren und am Laufenden bleiben!